Montag, 11 März 2019 08:49

SwissAngus an der Tier & Technik

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

SwissAngus an der Tier & Technik

Dank dem riesigen Engagement der Familien Soller und Enderlin, konnte sich SwissAngus wiederum sehr gut präsentieren an der grössten landwirtschaftlichen Fachmesse der Schweiz, der Tier & Technik in St. Gallen. Dabei standen die Vorbereitungen eigentlich unter einem schlechten Stern.

Bei den für Ausstellungen erforderlichen Blutproben, musste bei einer Kuh eine genauere Nachprobe gemacht werden, da IBR beim einfachen Schnelltest zuerst nicht eindeutig ausgeschlossen werden konnte. Mit diesem zeitaufwändigen Mehraufwand hätten wir zum Start der Ausstellung die Resultate noch nicht gehabt und somit keine Tiere anführen können. Kurzfristig konnten wir aus der Herde von Enderlins zwei Kühe mit Kalb testen, die unsere Rasse ebenfalls bestens präsentierten. Und als am Freitag dann alle Resultate negativ waren, konnte Stier Gomez ebenfalls seinen genüsslichen Ferienaufenthalt in St. Gallen antreten und unsere schöne Angusherde komplettieren. Die Tiere genossen die grosse Beachtung und repräsentierten die Mutterkuhhaltung mit der Rasse Angus bestens. Bei den vielen Besuchern und auch dem Stallteam freut man sich immer wieder über unsere schönen, ruhigen und sehr edlen Tiere.

Während den vier Tagen hatten wir regen Betrieb an unserem Stand. Viele Besucher kamen entweder für einen gemütlichen Schwatz, mit einer wichtigen Frage, wegen den ersten Eindrücken über die Mutterkuhhaltung zu uns, oder sie wollten sich über die Programme mit Mutterkuh Schweiz oder das SBA mit IP Suisse informieren. Herzlichen Dank an unsere freiwilligen Standbetreuer, die sich auch dieses Jahr die Zeit genommen haben, um uns mit unserer tollen Geschichte so gut zu präsentieren.

Am traditionellen Angus Forum am Freitagnachmittag erzählte uns Martin Delle aus Gundelfingen DE von seiner Teilnahme an der Steak Weltmeisterschaft in London, wo er als kleiner Metzger die Silbermedaille aus der Mitte grosser Fleischkonzerne entführte. Natürlich konnte er nur dank der richtigen Rasse, der jahrelangen Zucht auf Fleischqualität im Donaumoos und mit dem erfahrenen Metzgerauge einen solchen Erfolg erzielen. Es war spannend, einem so jungen und motivierten Fachmann zuzuhören. Mehr dazu können Sie in den Fachzeitungen lesen.

Einmal mehr ist unser Auftritt in St. Gallen gut gelungen. Ich danke allen, die dazu beigetragen haben. Speziell Brigitte und Christian Enderlin für die Bereitschaft so kurzfristig Tiere zu stellen und für den einladenden Standschmuck. Ebenfalls danke allen Standbetreuern und ganz speziell Ania und Peter Soller, die keinen Aufwand scheuen, damit sich SwissAngus so positiv und erfrischend präsentieren kann. Allen ganz herzlichen Dank!

Vorstand SwissAngus, Urban Dörig

Gelesen 663 mal Letzte Änderung am Montag, 11 März 2019 09:09
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok